Service-Navigation

Suchfunktion

Das Finanzamt Freiburg-Stadt

Der Amtsbezirk des Finanzamts Freiburg-Stadt umfasst das Stadtgebiet von Freiburg mit ca. 215.000 Einwohnern.

Das Hauptgebäude des Finanzamts befindet sich in der Sautierstr. 24.

Anfahrtbeschreibung mit öffentlichen Verkehrsmitteln:

- vom Hauptbahnhof Freiburg mit der Straßenbahn
- Haltstelle auf der Stadtbahnbrücke über den Gleisen
- mit der Linie 1, 3 oder 5 bis Haltestelle "Bertholdsbrunnen
- weiter mit Linie 2 Richtung Zähringen
- Ausstieg an der Haltestelle "Tennenbacher Straße"
- zu Fuß entlang der Gleise (ca. 50 m)
- links in die Tennenbacher Straße bis zur 1. Kreuzung

Anfahrtbeschreibung mit PKW:

- von der A 5 Ausfahrt Hauptbahnhof/Innenstadt
- am Hauptbahnhof vorbei
- nach 200 m große Kreuzung überqueren in die Stefan-Meier-Str.
- nach 500 m rechts in die Tennenbacherstraße abbiegen
- nach weiteren 300 m links in die Sautierstr.

Zum Lageplan

Zur Übersicht der zum Amtsbezirk des Finanzamts gehörenden Gemeinden und Städte.

Zum Überblick über die Aufbauorganisation des Finanzamts (Schema).

Das Finanzamt ist im Einzelnen zuständig für die Festsetzung und Erhebung folgender Steuern:

  • Einkommensteuer (einschl. Lohnsteuer und Kapitalertragsteuer)
  • Körperschaftsteuer
  • Kirchensteuern
  • Solidaritätszuschlag
  • Umsatzsteuer
  • Grunderwerbsteuer

Des Weiteren werden im Finanzamt folgende Aufgaben wahrgenommen:

  • Außenprüfungsdienste
  • Einheitsbewertung (Grundvermögen)
  • Festsetzung der Gewerbesteuermessbeträge für die Gemeinden
  • Festsetzung der Grundsteuermessbeträge für die Gemeinden

Dem Finanzamt sind außerdem verschiedene zentrale Zuständigkeiten übertragen:

Aufgabe
für das Finanzamt / für die Finanzämter
Allgemeine Betriebsprüfung
Gesonderte Feststellung nach AStG und § 180 Abs. 5 AO
Regierungsbezirke Freiburg und Karlsruhe
Zentrale Lohnsteueraußenprüfung bei Arbeitgebern über 300 Arbeitnehmern

Hinweis: Die Aufzählung ist nicht abschließend. Weitere Einzelheiten ergeben sich u.a. aus der "Finanzämter-Zuständigkeitsverordnung" in der jeweils gültigen Fassung. Auskünfte dazu erhalten Sie beim Finanzamt.

Folgende Aufgaben werden von anderen Finanzämtern wahrgenommen:

Aufgabe
übertragen auf das Finanzamt
Allgemeine Betriebsprüfung für bestimmte Betriebe der Land- und Forstwirtschaft
Arbeitnehmerüberlassung (grenzüberschreitend), sofern nicht Baugewerbe
Arbeitnehmerüberlassungsfälle des Baugewerbes (Frankreich)
Arbeitnehmerüberlassungsfälle des Baugewerbes (Liechtenstein, Schweiz)
Ausländische Werkvertragsunternehmen und Werkvertragsarbeitnehmer sofern nicht Baugewerbe
Besteuerung der Bauherrengemeinschaften / Immobilienfonds
Erbschaft- und Schenkungsteuer
Rennwett-/Lotteriesteuer
Steuerfahndung
Straf- und Bußgeldsachen
Umsatzbesteuerung ausländischer Unternehmer (Frankreich)
Umsatzbesteuerung ausländischer Unternehmer (Liechtenstein, Schweiz)
Versicherungssteuer, Feuerschutzsteuer
Werkvertragsunternehmer und Werkvertragsarbeitnehmer des Baugewerbes (Frankreich)
Werkvertragsunternehmer und Werkvertragsarbeitnehmer des Baugewerbes (Liechtenstein, Schweiz)

Hinweis: Die Aufzählung ist nicht abschließend. Weitere Einzelheiten ergeben sich u.a. aus der "Finanzämter-Zuständigkeitsverordnung" in der jeweils gültigen Fassung. Auskünfte dazu erhalten Sie beim Finanzamt.

Fußleiste